Menü Schließen

Montag, 18. November 201319.00 Uhr
Puebla ⁄ Kathedrale

Konzert in Puebla
1. Mexiko-Tournee

Johannes Wildner Dirigent

Programm
Johann Strauss (Sohn) : Ouvertüre zu «Eine Nacht in Venedig»
Johann Strauss (Sohn) : Furioso-Polka (quasi Galopp) op. 260
Johann Strauss (Sohn) : Accelerationen / Walzer op. 234
Johann Strauss (Sohn) : Gruß aus Österreich / Polka Mazurka op. 359
Johann Strauss (Sohn) : Stürmisch in Lieb' und Tanz / Polka schnell op. 393
Pause Johann Strauss (Sohn) : Banditen-Galopp / Polka schnell op. 378
Josef Strauss : Sphären-Klänge / Walzer op. 235
Johann Strauss (Sohn) : Melodien-Quadrille op. 112
Josef Strauss : Feuerfest! / Polka française op. 269
Johann Strauss (Sohn) : Tik-Tak / Polka schnell op. 365
Johann Strauss (Sohn) : An der schönen blauen Donau / Walzer op. 314
Zugabe Johann Strauss (Sohn) : Unter Donner und Blitz / Polka schnell op. 324
Johann Strauss (Sohn) : Champagner-Polka op. 211
Johann Strauss (Sohn) : Im Krapfenwald´l / Polka française op. 336
Johann Strauss (Vater) : Radetzky-Marsch op. 228



Konzertberichterstattung:

Konzert Nr. 3 der Mexiko-Tournee 2013 fand in Puebla, einer der schönsten Städte Mexikos, statt. An keinem geringeren Ort als der Kathedrale von Puebla verzauberte das Wiener Johann Strauss Orchester unter der exzellenten Leitung von Johannes Wildner das bunt gemischte Publikum aller Altersklassen. Vom Accelerationen-Walzer, über Wiener Blut bis hin zur Feuerfest-Polka mit Solist Martin Breinschmid am Amboss gelang es dem Orchester, einen sich stetig steigernden Spannungsbogen über den gesamten Abend aufzubauen und das begeisterte mexikanische Publikum dankte es dem Orchester wie auch schon bei den vorhergehenden Konzerten mit langem Applaus und Standing Ovations.
Bei der anschließenden Signierstunde vor dem Dom nahm sich Maestro Wildner über eine dreiviertel Stunde Zeit um mit allen Fans persönlich zu sprechen. Von einer fürsorglichen Konzertbesucherin bekam Johannes Wildner sogar einen Schal geschenkt, aus Sorge der Dirigent könne sich vor der windigen Kathedrale noch verkühlen.
Mit vielen großartigen Eindrücken aus Puebla ging es dann - nach einem wunderbaren verspäteten Abendessen am Hauptplatz vor der Kathedrale - zurück ins Hotel nach Tlaxcala.

© 2013 by Georg Vlaschits

 

Konzertort

Puebla ⁄ Kathedrale
Calle 16 de Septiembre
Centro Histórico
CP 72000 Puebla
Mexiko Webseite Ort auf Karte anzeigen