Menü Schließen

Dienstag, 01. Mai 201811.00 Uhr
Musikverein ⁄ Großer Saal

Frühlingskonzert im Goldenen Saal

Alfred Eschwé Dirigent

Programm
Johann Strauss (Sohn) : Ouvertüre zur Operette «Der Zigeunerbaron»
Johann Strauss (Sohn) : An der Moldau / Polka française op. 366
Johann Strauss (Sohn) : Auf zum Tanze! / Polka schnell op. 436
Johann Strauss (Sohn) : Wiener Bonbons / Walzer op. 307
Johann Strauss (Sohn) : Fata Morgana / Polka mazurka op. 330
Josef Strauss : Auf Ferienreisen / Polka schnell op. 133
Johann Strauss (Sohn) : Die Publicisten / Walzer op. 321
Pause Johann Strauss (Sohn) : Ouvertüre zu «Eine Nacht in Venedig»
Johann Strauss (Sohn) : Märchen aus dem Orient / Walzer op. 444
Johann & Josef Strauss : Pizzicato-Polka
Joseph Lanner : Tarantel-Galopp op. 125
Johann Strauss (Sohn) : Czárdás aus der Operette "Die Fledermaus"
Hans Christian Lumbye : Champagner-Galopp op. 14
Johann Strauss (Sohn) : Kaiser-Walzer op. 437


Jubiläum 
Am 2. Jänner 1983 stand Alfred Eschwé zum ersten Mal am Pult des Wiener Johann Strauss Orchesters. Wir gratulieren Maestro Eschwé ganz herzlich und freuen uns auf die nächsten 35 Jahre! 


Hinweis
Wenn Sie weitere Fragen rund um unsere Musikvereins-Konzerte haben, besuchen Sie bitte den FAQ-Bereich unserer Webseite.

«Orchester-Diner Johann Strauss»
Genießen Sie nach dem Konzert das exklusive «Orchester-Diner Johann Strauss» im Hotel Imperial. Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie HIER

 

Konzertort

Musikverein ⁄ Großer Saal
Musikvereinsplatz 1
1010 Wien
Österreich Webseite Saal Information Anreise Information Ort auf Karte anzeigen

Karten kaufen

Online bestellen
Telefonisch bestellen +43 (0)1 505 81 90 +43 (0)1 505 81 90
Karten können ab sofort über die Tageskasse des Wiener Musikvereins bezogen werden.

Konzerteinführung

Zählkarte bestellen
Vor dem Konzert findet ein kostenloser Einführungsvortrag im Musikverein statt. Zählkarten erhalten Sie am Veranstaltungstag, direkt an der Tageskasse des Musikvereins.


Medienpartner:

Gesellschaft der Musikfreunde Wien

Wien Kultur

Thomastik Infeld Wien

Hotel Imperial Wien