Menü Schließen

Orchester-Geschichte &
Dirigenten

Das Wiener Johann Strauss Orchester wurde am 02.01.1966 in Form eines Vereins in Wien gegründet.
Die Gründungsmitglieder setzen sich großteils aus Musikern des Kleinen Wiener Rundfunkorchesters zusammen, die den Wunsch verspürten vermehrt die Musik der Strauss Dynastie aufzuführen bzw. auf höchstem Niveau zu pflegen.
Für Details klicken Sie bitte HIER

Im Rahmen der ersten Kanada-Amerika-Tournee stand Eduard Strauss II. als erster Dirigigent am Pult des Orchesters und leitete dieses bis zu seinem plötzlichen Tod im Jahr 1969.
Nach dem Tod von Eduard Strauss übernahm spontan  Willi Boskovsky die Leitung des Orchesters und beendete die erste Probe mit den Worten: "Meine Herren, sie sind ein echtes Strauss-Orchester".

Drei Dirigenten waren es, die nach dem Tod Boskovskys das Orchester auf seiner Reise- und Konzertätigkeit vorwiegend begleiteten: Walter Goldschmid, Rudolf Bibl und vor allem Kurt Wöss. In jüngerer Vergangenheit wurde es verstärkt von Persönlichkeiten wie  Franz Bauer-Theussl, Ola Rudner, Martin Sieghart geprägt. Gegenwärtig teilen sich Alfred Eschwé und Johannes Wildner die künstlerische Leitung des Orchesters.

 


 

Fragen zu den Musikvereins-Konzerten
Bitte wenden Sie sich an die Tageskasse des Musikverein. Den Link dazu finden Sie bei dem betreffenden Konzert in unserem Konzert-Kalender.
Die Werke unserer Konzerte finden Sie spätestens 2-3 Monate vor dem jeweiligen Konzert auf dieser Webseite in der Rubrik "Konzerte".
Der Musikverein liegt direkt am Karlsplatz und ist ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
 
U-Bahn: U1, U2, U4 Station Karlsplatz
Straßenbahn: 1, 2, D, 62 Station Kärntner Ring / Oper,  71  Schwarzenbergplatz
Autobus:
Linie 59A, 2A Station Kärntner Ring/Oper, Linie 4A Station Karlsplatz

Für Ihren persönlichen Fahrplan besuchen Sie bitte die Webseite der Wiener Linien

Adresse für das Navigationsgerät
Wiener Musikverein
Bösendorferstraße 12
1010 Wien

GPS-Koordinaten
48.2008, 16.37291

Parken
- Am Wochenende gilt die Kurzparkzone, außer in speziell gekennzeichneten Straßen (Einkaufsstraßen etc.) nicht.
- Bitte beachten Sie die Kurzparkzonen in den inneren Bezirken.
- Die Kurzparkzone gilt von Montag - Freitag von 09:00 - 22:00 Uhr.
- Die Maximal-Parkdauer beträgt 2 Std.

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema "Parken in Wien" finden Sie HIER

Parkgaragen in der Nähe des Musikvereins

Kärtnerring-Garage
Mahlerstraße 6
1010 Wien
Route berechnen
Webseite

Garage Palais Corso
Mahlerstraße 12
1010 Wien
Route berechnen
Webseite

Karlsplatz Garage
Mattiellistrasse 2-4
1010 Wien
Route berechnen
Webseite

Der Freundeskreis des Wiener Johann Strauss Orchester ist darum bemüht ab sofort regelmäßige Einführungen vor den Konzerten im Wiener Musikverein anzubieten. Detailierte Inforamtionen hiezu finden Sie auf unserer Webseite in Bereich "Freunde - Veranstaltungen".
Der Einlass in den Goldenen Saal beginnt in der Regel 30 bis 45 Minuten vor Konzertbeginn.
Die Tageskasse öffnet jeweils 1 Stunde vor dem Konzertbeginn.
Wir bitten um Verständnis, dass zu spät kommende Besucher erst in der Konzertpause bzw. nach einem abgeschlossenen Werk in den Saal eingelassen werden können. Bitte beachten Sie zusätzlich  die Hausordnung des Wiener Musikvereins.
Während des Konzertes sind Foto-, Film- oder Tonaufnahmen grundsätzlich nicht gestattet. Bitte beachten Sie auch unbedingt die Hausordnung des Wiener Musikvereins.
Die nächsten Flughäfen im Umkreis von Wien sind:
 
Flughafen Wien (21 km)
Flughafen Bratislava (SK) (88 km)
Flughafen Linz (188 km)
Flughafen Graz (195 km)
 
Von allen Flughäfen gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Wien. Fahrpläne und weitere Auskünfte zum Bahnverkehr finden Sie unter www.oebb.at

Der Wiener Musikverein bietet bei jedem Konzert auch Plätze für Rollstuhlfahrer mit Begleitperson an. Bitte beachten Sie, dass diese Plätze ausschließlich für Rollstuhlfahrer gedacht sind und nicht für Personen mit Gehbehinderung.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite des Wiener Musikvereins.

 

Allgemeine Fragen zum
Wiener Johann Strauss Orchester
Zur oft diskutierten Schreibweise des Familiennamens, hat das Wiener Institut für Strauss Forschung folgende offizielle und verbindliche Erklärung heraus gegeben. Klicken Sie bitte HIER!
Im Fall das Inhalte falsch oder gar nicht angezeigt werden bzw. das es inhaltliche Fehler in Texten etc. gibt, wenden Sie sich bitte an unser Orchesterbüro. Sie erreichen uns per E-Mail unter office@wjso.or.at

Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind Urheberrechtlich geschützt. Jegliche Kopie, bzw. Vervielfältig von Inhalten - auch auszugsweise - bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch das Wiener Johann Strauss Orchester.
Ausgenommen davon sind die Bereiche Presse-Bilder und Presse-Texte. Das dort zum runterladen bereitgestellte Material darf für Pressemeldungen die im direkten Zusammenhang mit dem Orchester stehen verwendet werden.
Neben den traditionellen Frühlings- und Herbstkonzerten, welche jährlich im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins statt finden, tritt das Orchester auch regelmäßig an verschiedenen Orten in Österrreich und im Ausland auf. Alle Auftritte finden Sie in unserem Konzert-Kalender.

 

Der Freundeskreis

Der Freundeskreis wurde 2012 gegründet und unser Anliegen ist es, Liebhabern und Freunden der Kompositionen der Strauss-Dynastie, durch spezielle Angebote, sowie persönliche Kontakte zum Orchester, eine Möglichkeit zu geben, die Besonderheiten dieser typisch österreichischen Musikrichtung auf eine ganz besondere Art und Weise zu erleben.
Neben zahlreichen Angeboten und Vorteilen speziell für unsere »Freundeskreis-Mitglieder« finden auch  regelmäßige Treffen mit Nachkommen der Familie Strauss, Fachleuten, Dirigenten und Musikern des Orchesters statt.


Grundsätzlich sind Sie jederzeit herzlich Willkommen, die Vorteile des Freundeskreises als Freund, Förderer oder Mäzen zu genießen. Die Mitgliedschaft gilt immer ab dem 01. September und endet mit dem 31. August des Folgejahres.
Wenn Sie an einer Mitgliedschaft bzw. an den Aktivitäten des Freundeskreises des Wiener Johann Strauss Orchesters interessiert sind, schreiben Sie uns bitte ein Mail, oder rufen Sie uns während der Büro-Zeiten unter folgender Nummer an: +43 (0) 1 713 92 60
Als Freund-, Förderer- oder Mäzen-Duo erhalten Personen die im gleichen Haushalt leben die zweite Mitgliedschaft zu einem vergünstigten Preis und genießen die Vorteile im gleichen Umfang wie bei der Solo-Mitgliedschaft.
Sobald Sie die Karte bei uns bestellt haben, erhalten Sie via E-Mail eine Rechnung von uns zugesandt. Karten die nicht mindestens 10 Werktage vor dem Konzert bezahlt wurden, können auch noch bar bei Abholung an der Tageskassa bezahlt werden.
Bitte halten Sie den Rechnungsbetrag möglichst genau bereit, da wir nur über eine gewisse Menge  Wechselgeld verfügen.

Die Zahlung mittels Bankomartkarte oder Kreditkarte bei der Abholung ist leider nicht möglich.
Da unsere Konzerte seit vielen Jahren von verschiedenen großen Gruppen besucht werden die ein Fixplatz-Kontingent haben, ist es leider nicht immer möglich einzelne Plätze zuzusichern.
Unser Kartenbüro ist stets bemüht, die bestmöglichen Wunschplätze im Vorhinein für die Freundeskreis-Mitglieder zu reservieren.
Bitte setzten Sie sich mit uns so früh wie möglich in Verbindung und geben Sie uns Ihre Kartenwünsche bekannt.
Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot nur bei den Konzerten im Wiener Musikverein gültig ist.
Der Freundeskreis bietet keine gesonderten Ermäßigungen für Schüler, Studenten oder Senioren an.
Die Vergabe der Karten erfolgt nach Eingang der Bestellung. Die Karte wird im Orchesterbüro unter Ihrem Namen bis zum Konzerttag verwahrt und an der Tageskasse des Wiener Musikvereins durch Mitarbeiter des Wiener Johann Strauss Orchesters ausgehändigt.
Karten die direkt über den Wiener Musikverein bestellt werden, können natürlich schon vorab an der dortigen Tageskassa abgeholt werden. Bitte beachten Sie die AGB´s der Gesellschaft der Musikfreunde zu diesem Thema.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht abgeholte Karten ausnahmslos in Rechnung stellen!

Ja, können Sie selbstverständlich. Für "Nicht-Mitglieder" gelten andere Konditionen. Diese finden Sie bei der jeweilgen Veranstaltung auf unserer Webseite.
Die Zählkarten sind nicht nummeriert und es herscht freie Platzwahl. Bitte beachten Sie unbedingt, dass Personen die nicht Mitglied im Freundeskreis sind Freundeskreis-Mitglieder bei Platzmangel den Sitzplatz beim Einführungsvortrag abgeben müssen.